Risikogerecht

Risikogerechte Prämien sind einer der massgeblichen Vorteile, denn nicht alle planerischen Tätigkeiten sind mit den gleichen Risiken behaftet. Und nicht alle Versicherungsnehmenden verfügen über die gleiche wirtschaftliche Tragfähigkeit.

Deshalb unterscheidet die kollektive Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung der suisse.ing Stiftung acht Versicherungskategorien an, die den unterschiedlichen Haftpflichtrisiken Rechnung tragen. Partnerin für die Pflichtversicherung ist seit 2002 die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG. Für die freiwillige Zusatzversicherung besteht eine Zusammenarbeit mit der Liberty Mutual Insurance Europe SE.

  • Unterschiedliche Prämienkategorien für unterschiedliche Tätigkeiten
  • Sonderprämiensätze für eingeschränkte Tätigkeitsbereiche
  • Sonderprämiensätze für nicht ausgeführte Projekte
  • Unterschiedliche Selbstbehaltsvarianten

Durch die Nutzung von www.suisse-ing-stiftung.ch akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung.